Unternehmen & Mitarbeiter im Großhandel

Der österreichische Lebensmittelgroßhandel umfasst rund 2.500 Unternehmen – mehr als 99 % davon KMUs – und  beschäftigt rund 30.000 Mitarbeiter:innen.

Knapp 4.500 Unternehmen im Lebensmittelgroßhandel

Knapp 4.500 Unternehmen

Rund 2.480 Unternehmen in Österreich sind im Lebensmittelgroßhandel tätig. Damit stellt die Branche rund 10 % aller Großhandelsunternehmen in Österreich. Die Zahl der Lebensmittelgroßhändler ist im letzten Jahrzehnt (2010-2020) nahezu kontinuierlich (um insgesamt mehr als 12 %) gewachsen, wobei auch im Corona-Jahr 2020 ein Anstieg der Unternehmenszahl von +4,3 % gegenüber 2019 festgestellt wurde.

Rund 30.000 Mitarbeiter:innen

Rund 30.000 Mitarbeiter:innen

Der Lebensmittelgroßhandel beschäftigte im Jahr 2020 rund 29.900 unselbständige Beschäftigte und ist damit die zweitbeschäftigungsintensivste Branche des österreichischen Großhandels. In der letzten Dekade bis zur Beginn der Corona-Krise weist der Lebensmittelgroßhandel einen nahezu kontinuierlichen Anstieg der Beschäftigtenzahlen auf. Die Beschäftigungsentwicklung ist dabei in den Jahren 2010 bis 2020 dynamischer als in der österreichischen Gesamtwirtschaft. Im Corona-Jahr 2020 ist die Zahl der Mitarbeiter*innen jedoch um 2 % (gegenüber 2019) auf rund 29.900 gesunken.

Hohe Bedeutung von KMU

Eine stark mittelständisch geprägte Branche 

Der Lebensmittel-Großhandel ist stark mittelständisch geprägt. 99,4 % aller Betriebe sind Klein- und Mittelunternehmen. Diese beschäftigen 73 % aller Mitarbeiter:innen und erwirtschaften 85 % der Branchenumsätze. Die heimische Gesamtwirtschaft ist vergleichsweise stärker konzentriert. Hier beschäftigen die KMU „nur“ 63 % aller unselbstständig Beschäftigten und sind für „nur“ 62 % der Umsätze verantwortlich.

Teilen