Umsatzentwicklung im LEH

Mit einem Jahres-Nettoumsatz von 25,5 Mrd. Euro im Jahr 2021 (inkl. Non-Food) ist der LEH mit Abstand die größte Einzelhandelsbranche Österreichs.

Intro

Rund 36 % des gesamten Einzelhandelsumsatzes in Österreich werden im LEH erwirtschaftet. 

Rund 36 % des gesamten Einzelhandelsumsatzes in Österreich entfallen auf den Lebensmitteleinzelhandel (Vollsortiment und Diskont). Zum Vergleich: Die zweitumsatzstärkste Einzelhandelsbranche – der Bekleidungseinzelhandel – vereint rund 6 % der Einzelhandelsumsätze auf sich. Dabei zeigt sich im Lebensmittelhandel (LEH) in der Dekade 2010 bis 2020 ein kontinuierliches Umsatzwachstum.

 

Fact
+47,4 %
Kumuliertes Umsatzwachstum im LEH in der Dekade 2010-2020 (nominell)

 

 

 

 

Umsatzentwicklung in den Corona-Jahren 2020 und 2021

Das „Corona-Jahr 2020“ verändert die Rahmenbedingungen für die österreichische Wirtschaft. Während der LEH die Versorgung der Bevölkerung während der Krise unter höchsten Anstrengungen sicherstellte, waren während der Lockdowns unter anderem die Gastronomie und Hotellerie geschlossen. Die damit verbundene Konsumverlagerung in Richtung Haushalte schlägt sich im Jahr 2020 mit einem Umsatzplus in LEH von +10,3 % nieder. Im Jahr 2021 flachte das Wachstum im LEH mit +1,7 % deutlich ab.

 

 

Teilen